NAX-Kontaktarchitekten - Details

zurück zur Liste
 
Büro:   Nedelykov Moreira Architekten
Anrede:   Herrn
Vorname:   Pedro
Name:   Moreira
Adresse:   Belziger Straße 25
Ort:   10823 Berlin
Land:   Deutschland
Telefon:   +49(30) 78 70 49 63
E-Mail:   mail@nedelykov-moreira.com
Website:   www.nedelykov-moreira.com
Kontakt - Land:   Brasilien
 
Projekt 1:   Neue EACF - Brasilianische Forschungsstation auf der Antarktis
Baujahr 1:   Planung 2013
Bemerkung 1:   Beitrag zum Internationalen Wettbewerb für den Wiederaufbau der Brasilianischen Polarstation „Comandante Ferraz“ auf der King George Island, Antarktis – für die Interministerielle Kommission für Meeresressourcen. Forschungsstation für ganzjährliche Nutzung, bestehend aus einem Wohn- und Aufenthaltstrakt für 65 Personen, einen Forschungstrakt mit multidisziplinären Labors und eines Energie- und Mobilitätstrakt. Hoher Vorfertigungsgrad, Nachhaltigkeitskonzeption für eine nahezu autarche Funktionsfähigkeit. Projektteam: NM.GCP Arquitetos (Pedro Moreira, Sergio Coelho) mit BOF Architekten (Hamburg) IMS Ingenieurgesellschaft, mbH (Hamburg) und m+p consult (Braunschweig)
 
Projekt 2:   „Sportstadt“ des Bundeslandes São Paulo in São Paulo, Parque Villa Lobos
Baujahr 2:   Planung 2010
Bemerkung 2:   Städtebauliche Machbarkeitsstudie, architektonischer Entwurf und Kostenschätzungen für ein neues, überregionales Olympisches Trainingszentrum des Bundeslandes São Paulo, im Auftrag des Ministeriums für Sport, Freizeit und Tourismus von São Paulo. Trainings- und Wettkampfanlagen für 28 olympische Sportarten, integrierte Wohnanlage für Athleten (600 Betten), Sportmedizinisches Institut mit Forschungseinrichtungen, dazu eine private Fitness-Akademie und ein “thematisches” Shopping Center (Sport, Freizeit und Gesundheit). Grundstück 258.000 qm, BGF ca. 265.000 qm. Es folgte eine Überarbeitung und vertiefte Studie für die Projektentwicklung im Rahmen einer PPP mit dem Baukonzern Camargo Correa und TishmanSpyer Brasil: Vorplanung eines Hochhauses mit gewerblicher Nutzung (150 m Höhe, BGF ca. 60.000 qm).
 
Projekt 3:   Fabrikanlage Latapack-BALL in Três Rios, Rio de janeiro
Baujahr 3:   2010
Bemerkung 3:   Beschränktes Auswahlverfahren mit dem Baukonzern Camargo Correa (SP), 2008. Neubau einer Produktionsanlage für Getränke-Verpackungen (Aluminiumdosen u.a.) mit Verwaltung, Personalbereich und Kantine, Laboren, Produktionshalle und Logistik-Zentrum gemäß FM-Global und anderen internationalen Standards einschl. Nachhaltigkeitskonzept. Grundstück ca. 160.000 qm, BGF 40.000 qm, Bauvolumen ca. 65.000.000 EUR. NM.GCP
 
Projekt 4:   Umweltpavillons für SUEZ-Tractebel do Brasil
Baujahr 4:   2009
Bemerkung 4:   Machbarkeitsstudie für die Realisierung von Pavillons für Umwelterziehung und Förderung des Tourismus in Naturschutzgebieten für den Energiekonzern SUEZ-Tractebel in der Umgebung ihrer Staudämme. Entwicklung eines modularen Systems mit vorgefertigten Konstruktionen aus Stahl, Holz- und Betonpaneelen, auf Stelzen oder Pontons, für Transport und Montage in schwer erreichbaren Standorten bzw. Orten ohne Infrastruktur, für 14 verschiedene Standorte in ganz Brasilien. GCP.NM mit base 7 Projetos Culturais (SP).